Beiträge von Pictureclass

    Operation "Die Rettung - Mit Anlauf"

    Kujari - Afrika - 141900AUG19


    1830 - Planung Zugführung und Gruppenführer

    1845 - Planung Gruppenintern

    1900 - Ansprache Kompanieleitung

    1905 - Abrücken


    --------------------------------------------




    Inhalt:


    • 1. Lage
    • 2. Auftrag
    • 3. Unterstützung
    • 4. Aufklärung
    • 5. Führungsinformationen
    • 6. Hinweise

    Update

    Nach Ausfall sämtlicher Kommunikations- und Führungssysteme wird für diesen Auftrag ein neuer Versuch gestartet. Der Feind weiß nun vom aktuellen Plan.


    Alter Auftrag - Weiterhin gültig

    Im Sumpfgebiet im Südwesten der FOB wird nach Befragung der Bevölkerung durch CIMIC Kräfte, ein Rückzugsgebiet der JNIM vermutet. Unbestätigten Meldungen zufolge sollen sich in diesem Lager auch mehrere Zivilisten oder Überläufer aus den Dörfern befinden. Ihr Auftrag ist es, umgangssprachlich, den Sumpf trocken zu legen. Im Gebiet befindet sich eine verlassene FOB der malischen Armee. Dieser wurde stark für die Verteidigung ausgebaut, aber nach dem desertieren der malischen Armee einfach aufgegeben und von der JNIM besetzt.


    Der gerettete Zivilist aus dem Dorf Kura, war früher ein Teile der malischen Armee und hat uns sehr wichtige Informationen geliefert.

    ?thumbnail=1


    ?thumbnail=1


    Informierung der QRF 1./GSG erfolgte am 071900AUG19 und 141900AUG19



    1. Lage

    • 1a: Feindliche Lage
      • Ein Großteil des Gebiets Kujari wurde von Kräften der JNIM besetzt.
      • Größere gemeldete Feindpräsenz in der Ortschaft "Danashiwa".
    • 1b: Eigene Lage
      • Aufenthalt auf Airfield "Dr. Jones" im Südwesten des Gebiets.
    • 1c: Zivile Lage
      • Es wurden vereinzelt Zivilisten gesehen.
      • Einzelne Zivilisten und Händler begegnen uns kooparativ.
      • Die Bevölkerung in Kombotso ist uns gegenüber eher feindselig.
    • 1d: Lage Verbündeter Kräfte
      • IDAP hat ein provitorisches Lager in Kura errichtet.
    • 1d: Minenlage
      • Minen vorhanden.




    2. Auftrag


    1./GSG Zug II

    • Stellen Sie Abmarsch- und Einsatzbereitschaft her.
    • Verlegen Sie zum Einsatzgebiet.
    • Verteiben Sie die feindlichen Kräfte aus dem alten Militärlager und dessen Umfeld.
    • Zerstören Sie das zurückgelassene Militärmaterial im Lager
    • Finden sie die entführten Leute aus dem Dorf Kura.
    • Bringen Sie die Zivilisten zurück in das Dorf Kura.


    3. Unterstützung

    • Medizinische Versorgung im Feld durch Eigenversorgung oder Sanitäter
    • Medizinische Versorgung Role I - III wird durch Merlin sichergestellt.


    4. Aufklärung

    • Der Sumpf ist grösstenteils umzäunt und teilweise mit Minen gesichert.
    • Es sind schützengräben und Bunkeranlagen von früheren Kriegen vorhanden.
    • Unter dem zurückgelassenen Militärmaterial sind auch Kampfpanzer und Flugabwehr material, teilweise Einsatzbereit.
    • Wetterlage 0000 - 1200: Bewölkt, leichter Regen
    • Wetterlage 1200 - 2359: Bewölkt, Regen




    5. Führungsinformationen


    • Zugführung Adler <-- Gruppe Pavian: Kanal 1 222
    • Zugführung Adler <-- Gruppe Yankee: Kanal 1 222
    • Zugführung Adler <-- Gruppe Luchs: Kanal 1 333
    • Zugführung Adler <-- Gruppe Merlin: Kanal 1 333
    • Zugführung Adler <-- OPZ: Kanal 1 333


    • Zug II - Pavian: Frequenz 46 - 47.975 MHz
    • Zug II - Yankee: Frequenz 48 - 49.975 MHz
    • Zug III - Luchs: Frequenz 50 - 51.975 MHz
    • Zug III - Merlin: Frequenz 52 - 53.975 MHz
    • Kolonnenfrequenz: 56 MHz
    • Notfrequenz: 57 MHz


    6. Taktischer Anspruch

    • Tätigkeiten des Einzelschützen
    • Agieren im Gruppenverband
    • Gruppeninteraktion beim OHK
    • Eigen - und Verbündeten-Versorgung
    • Eigeninteraktion im Gruppenverband bei Gefährdungssituationen



    LAGE: Devil13130
    MISSIONSBAU: Devil13130


    Eventuelle Korrekturen vorbehalten!!

    Operation "Helgoland"


    Malden – Europa - 261900JUN19


    1830 - Planung Zugführung und Gruppenführer

    1845 - Planung Gruppenintern

    1900 - Antreten

    --------------------------------------------


    Inhalt:

    • 1. Lage
    • 2. Auftrag
    • 3. Unterstützung
    • 4. Aufklärung
    • 5. Führungsinformationen
    • 6. Taktischer Anspruch

    Neuste Aufklärungsergebnisse haben ergeben, dass feindliche Kräfte sich von der Hauptinsel zurückgezogen haben und sich zu Teilen auf der nördlichen Insel gesammelt haben.


    1. Lage

    • 1a: Feindliche Lage
      • Es ist kein regulärer Feind auf der Hauptinsel Malden bekannt. Feindliche regulären Kräfte des VBS wurden bekämpft.
      • Auf der nördlichen Insel hat sich der Feind in vermutlicher Kompaniestärke gesammelt
      • Aufständische oder bewaffnete Zivilisten sind in Stärke unbekannt. Durch den Konflikt sind viele Waffen im Umlauf.
        Einzelne Gruppierungen versuchen eigene Interessen durchzusetzen.
    • 1b: Eigene Lage
      • Aufenthalt auf Fregatte Hamburg
      • Pioniergruppe in FOB Pic de Feas ist mit dem Abbau der FOB beschäftigt.
    • 1c: Zivile Lage
      • Zivilisten leiden noch immer unter den Folgen des Krieges. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser wird aktuell primär durch die IDAP sichergestellt. Es gibt erste Erfolge beim Aufbau der staatlichen und nichtstaatlichen Strukturen. Zivilisten sind teils bewaffnet.
    • 1d: Lage Verbündeter Kräfte
      • Spanier befinden sich in Zugstärke in der FOB Le Port, welche aktuell zurückgebaut wird.
    • 1e: Minenlage:
      • Sonstiger Bereich von Malden ist unklar. Keine Vorfälle in der letzten Woche - Jedoch hat der Feind in der Vergangenheit Mienen genutzt.


    2. Auftrag - 1./GSG Zug II

    • Stellen Sie Abmarsch- und Einsatzbereitschaft her.
    • Bekämpfen oder nehmen Sie Feind auf nördlicher Insel gefangen

    3. Unterstützung

    • Medizinische Versorgung im Feld durch Eigenversorgung oder Sanitäter.
    • Medizinische Versorgung Role I - III wird durch Merlin sichergestellt.
    • Role III der spanischen Kräfte steht in der FOB Le Port zur Verfügung

    4. Aufklärung

    • Wetterlage 0000 - 1200: sonnig, mit Wolken und Regen
    • Wetterlage 1200 - 2359: sonnig, mit Möglichkeit zu Wolken mit Tropfenbildung


    5. Führungsinformationen - Funkkarte

    • Zugführung <-- Gruppe Yankee: Kanal 1 222
    • Zugführung <-- Gruppe Luchs: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- Gruppe Merlin: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- OPZ: Kanal 1 333
    • Zug ll - Yankee: Frequenz 46 - 49.975 MHz
    • Zug lll - Luchs: Frequenz 50 - 51.975 MHz
    • Zug lll - Merlin: Frequenz 52 - 53.975 MHz
    • Kolonnenfrequenz: 56 MHz
    • Notfrequenz: 57 MHz


    6. Taktischer Anspruch

    • Landeoperation
    • Feind bekämpfen
    • Transport und Verlegen
    • WASD drücken
    • Treffen

    LAGE: S3


    MISSIONSBAU: Mius + Apus

    Operation "Friedhofsbesichtigung"


    Malden – Europa - 121900JUN19


    1830 - Planung Zugführung und Gruppenführer

    1845 - Planung Gruppenintern

    1900 - Antreten

    --------------------------------------------


    Inhalt:

    • 1. Lage
    • 2. Auftrag
    • 3. Unterstützung
    • 4. Aufklärung
    • 5. Führungsinformationen
    • 6. Taktischer Anspruch

    Unklaren Informationen zufolge, gibt es auf der südöstlichen Militärinsel noch ein Lager mit Kriegsgefangenen und ein vermintes Gebiet sowie ein mit Blindgängern belastetet Gebiet


    1. Lage

    • 1a: Feindliche Lage
      • Es ist kein regulärer Feind auf Malden bekannt. Feindliche regulären Kräfte des VBS wurden bekämpft. Aufständische oder bewaffnete Zivilisten sind in Stärke unbekannt. Durch den Konflikt sind viele Waffen im Umlauf. Einzelne Gruppierungen versuchen eigene Interessen durchzusetzen.
    • 1b: Eigene Lage
      • Aufenthalt auf Fregatte Hamburg
      • Pioniergruppe in FOB Pic de Feas ist mit dem Abbau der FOB beschäftigt.
    • 1c: Zivile Lage
      • Zivilisten leiden noch immer unter den Folgen des Krieges. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser wird aktuell primär durch die IDAP sichergestellt. Es gibt erste Erfolge beim Aufbau der staatlichen und nichtstaatlichen Strukturen. Zivilisten sind teils bewaffnet.
    • 1d: Lage Verbündeter Kräfte
      • Spanier befinden sich in Zugstärke in der FOB Le Port, welche aktuell zurückgebaut wird.
    • 1e: Minenlage:
      • Auf Südöstlicher Insel sind Minen durch mündliche Übermittlung wohl vorhanden. Auch ist dort mit einer hohen Anzahl von UXO's zu rechnen. Sonstiger Bereich von Malden ist unklar. Keine Vorfälle in der letzten Woche - Jedoch hat der Feind in der Vergangenheit Mienen genutzt.


    2. Auftrag - 1./GSG Zug II

    • Stellen Sie Abmarsch- und Einsatzbereitschaft her.
    • Räumen Sie Blindgänger und Minenfelder auf der Insel
    • Transportieren sie mögliche Kriegsgefangene von der Militärinsel in das Hauptlager bei Le Port



    3. Unterstützung

    • Medizinische Versorgung im Feld durch Eigenversorgung oder Sanitäter.
    • Medizinische Versorgung Role I - III wird durch Merlin sichergestellt.
    • Role III der spanischen Kräfte steht in der FOB Le Port zur Verfügung


    4. Aufklärung

    • Wetterlage 0730 - 0900: sonnig, mit Wolken
    • Wetterlage 0900 - 1100: sonnig, mit Möglichkeit zu Wolken


    5. Führungsinformationen - Funkkarte

    • Zugführung <-- Gruppe Yankee: Kanal 1 222
    • Zugführung <-- Gruppe Luchs: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- Gruppe Merlin: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- OPZ: Kanal 1 333
    • Zug ll - Yankee: Frequenz 46 - 49.975 MHz
    • Zug lll - Luchs: Frequenz 50 - 51.975 MHz
    • Zug lll - Merlin: Frequenz 52 - 53.975 MHz
    • Kolonnenfrequenz: 56 MHz
    • Notfrequenz: 57 MHz


    6. Taktischer Anspruch

    • Pioniertätigkeiten
    • Mikromanagement
    • Frustresistenz
    • Konzentration
    • Leben in der Lage



    LAGE: Mir Latte


    MISSIONSBAU: Wayn

    Operation "Resteverwertung"


    Malden – Europa - 041900JUN19


    1830 - Planung Zugführung und Gruppenführer

    1845 - Planung Gruppenintern

    1900 - Antreten

    --------------------------------------------


    Inhalt:

    • 1. Lage
    • 2. Auftrag
    • 3. Unterstützung
    • 4. Aufklärung
    • 5. Führungsinformationen
    • 6. Taktischer Anspruch

    Aufgrund der Vorkommnisse vor einer Woche in Larche erging der Auftrag zur Deeskalation der Lage. Ziel für den 1./GSG Zug II ist die Demilitarisierung. Dazu ergeht folgender Auftrag.


    1. Lage

    • 1a: Feindliche Lage
      • Es ist kein regulärer Feind auf Malden bekannt. Feindliche regulären Kräfte des VBS wurden bekämpft. Aufständische oder bewaffnete Zivilisten sind in Stärke unbekannt. Durch den Konflikt sind viele Waffen im Umlauf. Einzelne Gruppierungen versuchen eigene Interessen durchzusetzen.
    • 1b: Eigene Lage
      • Aufenthalt auf Fregatte Hamburg. Pioniergruppe in FOB Pic de Feas ist mit dem Abbau der FOB beschäftigt.
        Die Pioniergruppe übergibt ihnen folgende Fahrzeuge zur Erfüllung des Auftrages:
        • 4x MAN 7t Pritsche
      • Diese Fahrzeuge sind nach Erfüllung des Auftrages vollständig nach Pic de Feas zurückzuführen und der Pioniergruppe wieder zu übergeben
    • 1c: Zivile Lage
      • Zivilisten leiden noch immer unter den Folgen des Krieges. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser wird aktuell primär durch die IDAP sichergestellt. Es gibt erste Erfolge beim Aufbau der staatlichen und nichtstaatlichen Strukturen. Zivilisten sind teils bewaffnet.
    • 1d: Lage Verbündeter Kräfte
      • Spanier befinden sich in Zugstärke in der FOB Le Port, welche aktuell zurückgebaut wird.
    • 1e: Minenlage:
      • Unklar. Keine Vorfälle in der letzten Woche - Jedoch hat der Feind in der Vergangenheit Mienen genutzt.

    2. Auftrag - 1./GSG Zug II

    • Stellen Sie Abmarsch- und Einsatzbereitschaft her.
    • Übernehmen Sie Fahrzeuge in FOB Pic de Feas
    • Bereiten Sie Sprengplatz vor
    • Schließen Sie Zaunlücken am Sprengplatz mit Natodraht
    • Transportieren Sie folgende Kriegsgüter zum Sprengplatz und zerstören sie diese
      • PHQ Le Port sechs gepanzerte Fahrzeuge
      • OP La Trinité Ausrüstung in 2 Garagen
      • Faro am Hafen - Zivilist hat militärische Güter in Steingebäude gemeldet
      • Arudy Lagerkomplex 5 Fahrzeuge
    • Führen sie eine Nachkontrolle der Sprengungen vor


    3. Unterstützung

    • Medizinische Versorgung im Feld durch Eigenversorgung oder Sanitäter.
    • Medizinische Versorgung Role I - III wird durch Merlin sichergestellt.
    • Role III der spanischen Kräfte steht in der FOB Le Port zur Verfügung


    4. Aufklärung

    • Wetterlage 0730 - 0900: sonnig, mit Wolken
    • Wetterlage 0900 - 1100: sonnig, mit Möglichkeit zu Wolken


    5. Führungsinformationen - Funkkarte

    • Zugführung <-- Gruppe Yankee: Kanal 1 222
    • Zugführung <-- Gruppe Luchs: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- Gruppe Merlin: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- OPZ: Kanal 1 333
    • Zug ll - Yankee: Frequenz 46 - 49.975 MHz
    • Zug lll - Luchs: Frequenz 50 - 51.975 MHz
    • Zug lll - Merlin: Frequenz 52 - 53.975 MHz
    • Kolonnenfrequenz: 56 MHz
    • Notfrequenz: 57 MHz


    6. Taktischer Anspruch

    • Pioniertätigkeiten
    • Mikromanagement
    • Frustresistenz
    • Konzentration
    • Leben in der Lage



    LAGE: Mir Latte


    MISSIONSBAU: Wayn

    Operation "Herr der Lage"


    Malden – Europa - 291900MAI19


    1830 - Planung Zugführung und Gruppenführer

    1845 - Planung Gruppenintern

    1900 - Antreten

    --------------------------------------------


    Inhalt:

    • 1. Lage
    • 2. Auftrag
    • 3. Unterstützung
    • 4. Aufklärung
    • 5. Führungsinformationen
    • 6. Taktischer Anspruch

    Dringende Lageinformation


    -- Schwere Ausschreitungen in "Larche" --


    In der Ortschaft "Larche" hat der Wiederaufbau durch die Vereinten Nationen begonnen. Von den Vereinten Nationen wurde die IDAP mit der Leitung, Planung und Durchführung beauftragt. Durch die IDAP wurde ein serbischer Subunternehmer beauftragt. Dieser verlegte erste, zivile Arbeitnehmer nach "Larche". Begründet durch die angespannte Vergangenheit beider Staaten kam es zu ersten Provokationen durch die serbischen Mitarbeiter gegenüber der zivilen Bevölkerung. LSF griffen deeskalierend ein. Über die Sozialen Medien verbreiteten sich aber Bilder und Videos von dem Konflikt in "Larche". In folge dessen sammelten sich in nahelegenden Ortschaften eine große Anzahl von Einwohnern Maldens zu Protesten gegen die IDAP und die UN. Ein aufgebrachter Mob, welcher sich bewaffnete, bewegt sich auf "Larche" zu.


    Im Sinne der CRC und der Unterstützung der LSF wurde die Unterstützung der spanischen und deutschen Kräfte angefordert. Die spanischen Kräfte sind in Gruppenstärke motorisiert vor Ort eingetroffen und berichten über eine unklare, chaotische Lage vor Ort.


    Informierung der QRF 1./GSG erfolgte am 290800MAI19.


    1. Lage

    • 1a: Feindliche Lage
      • Es ist kein regulärer Feind auf Malden bekannt. Feindliche regulären Kräfte des VBS wurden bekämpft.
    • 1b: Eigene Lage
      • Aufenthalt auf Fregatte Hamburg. Fahrzeuge der letzen Operation wurden zurückgeführt. Pioniergruppe in FOB Pic de Feas ist mit dem Abbau der FOB beschäftigt
    • 1c: Zivile Lage
      • Zivilisten leiden noch immer unter den Folgen des Krieges. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser wird aktuell primär durch die IDAP sichergestellt. Es gibt erste Erfolge beim Aufbau der staatlichen und nichtstaatlichen Strukturen. Es kommt vermehrt zu Protesten gegen LSF. Zivilisten sind teils bewaffnet.
    • 1d: Lage Verbündeter Kräfte
      • Spanier befinden sich in Zugstärke in der FOB Le Port, welche aktuell zurückgebaut wird. Eine Patrouille in Gruppenstärke wurde nach Larche entsandt
    • 1e: Minenlage:
      • Unklar. Keine Vorfälle in der letzten Woche - Jedoch hat der Feind in der Vergangenheit Mienen genutzt.

    2. Auftrag - 1./GSG Zug II

    • Stellen Sie Abmarsch- und Einsatzbereitschaft her.
    • Verlegen sie nach Larche und unterstützen sie LSF und spanische Kräfte bei Deeskalation vor Ort


    3. Unterstützung

    • Medizinische Versorgung im Feld durch Eigenversorgung oder Sanitäter.
    • Medizinische Versorgung Role I - III wird durch Merlin sichergestellt.
    • Role III der spanischen Kräfte steht in der FOB Le Port zur Verfügung


    4. Aufklärung

    • Wetterlage 0730 - 0900: sonnig, mit Wolken
    • Wetterlage 0900 - 1100: sonnig, mit Möglichkeit zu Wolken


    5. Führungsinformationen - Funkkarte

    • Zugführung <-- Gruppe Yankee: Kanal 1 222
    • Zugführung <-- Gruppe Luchs: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- Gruppe Merlin: Kanal 1 333
    • Zugführung <-- OPZ: Kanal 1 333
    • Zug ll - Yankee: Frequenz 46 - 49.975 MHz
    • Zug lll - Luchs: Frequenz 50 - 51.975 MHz
    • Zug lll - Merlin: Frequenz 52 - 53.975 MHz
    • Kolonnenfrequenz: 56 MHz
    • Notfrequenz: 57 MHz


    6. Taktischer Anspruch

    • CRC
    • Leben in der Lage



    LAGE: Pic


    MISSIONSBAU: Pic

    Neu


    Geändert


    Entfernt

    • Boot ;)

    Aktuell sind diese drei Mods in der Auswahl:

    Vurtual's Helicopters: https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1644273957

    Medium Utility Helicopters: https://steamcommunity.com/sha…filedetails/?id=508042151

    ToH Medium Helicopter Huey AB412 and More: https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1707773570


    Ihr könnt gerne testen und uns damit unterstützen. Natürlich brauchen wir objektive Gründe ;) (Slignloading, funktioniert alles, ViV)


    Natürlich sollen nicht alle Helikopter genutzt werden.

    CUP auf den Server zu ziehen ergibt

    Richtig. Oder RHS

    Setzen wir mit auf die Liste.

    Da viele Mods nur selten aktualisiert werden und sich bei Arma natürlich auch einiges ändert, müssen wir die auch noch testen. Der von dir genannte Mod wurde zuletzt am 25. Aug. 2014 um 19:21 Uhr aktualisiert. Fast 5 Jahre. Uff

    Hi Valla,

    danke für dein Feedback. Aktuell überlege ich über mögliche Lösungen. Gerade das der User in der Lobby die Möglichkeit hätte, etwas zu schreiben, währe gut.

    Es wird auch noch durch ACRE Änderungen geben, welche uns dabei helfen werden. Dann ist auch ein einfaches Modabonieren und connecten wieder über den Launcher möglich.

    Neu

    • ACRE als Pflichtmod hinzugefügt
    • ACE Ragdolling hinzugefügt
    • ASR AI Serverseitig hinzugefügt
    • Mapmarker für Frequenzen und TS Adresse hinzugefügt

    Geändert

    • Missionsnamen geändert
    • 343 Funkgerät wird nicht mehr automatisch in das Inventar gelegt

    Benötigte Mods

    CBA A3 - Version: 3.11.2

    ACE - Version: 3.12.6

    ACRE 2 - Version: 2.6.3.1003

    ACRE2 Global Mobilization Compatibility - 2.6.3

    Vurtual's Helicopters und Vurtual's Vehicle Base


    Alle Mods können über diese Steam Workshop Kollektion bezogen werden: https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1735616135

    Hinweis: GSG Mitglieder können CBA A3 und ACRE 2 über JSA beziehen. ACE muss aktuell aus dem Workshop bezogen werden.

    Optionale Mod

    Was wäre Arma ohne die kleine Feinheiten an Mods.

    In dieser Kollektion findet ihr alle nutzbare optionalen Mods: https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1736367221

    Diese sind keine Pflicht.